Universitäts-Leitung soll mehr Macht erhalten

Die Leitung wird von 5 auf 12 Personen vergrössert, die einzelnen Fakultäten erhalten mehr Einfluss. Und auch Rektor Michael Hengartner soll mehr zu sagen haben. So will sich die Universität Zürich umorganisieren, kurz bevor der Bericht der Aufsichtskommission veröffentlicht wird.

Gebäude der Universität Zürich von aussen
Bildlegende: Das ehrwürdige Uni-Gebäude bleibt, die Organisation soll auf den Kopf gestellt werden. Keystone

Weitere Themen:

  • «Fall Céline»: auch Krankenkasse CSS geht vor Bundesgericht.
  • Schaffhauser ÖBS überlegt sich Unterstützung der GLP-Stadtratskandidatin.
  • Elefanten-Park im Zoo Zürich wird 17 Millionen Franken teurer.
  • «Crème brûlée»: Die Zürcher Grossmütter-Rockband auf den Spuren der Rolling Stones.

Moderation: Dorotea Simeon, Redaktion: Christoph Brunner