Unternehmenssteuerreform: Ein Friedensangebot für die Gemeinden

Gewinnsteuern senken, hohe Abzüge gewähren und so die Unternehmen im Kanton Zürich behalten. Das ist die Strategie des Zürcher Finanzdirektors bei der Unternehmenssteuerreform III. Den Gemeinden verspricht er Geld vom Bund.

Ein Mann mit grauen Haaren und schwarzer Brille.
Bildlegende: Ernst Stocker macht den Gemeinden ein Friedensangebot: Sie sollen vom Kanton 70 bis 100 Millionen Franken erhalten. Keystone

Weitere Themen:

  • Knatsch zwischen Gemeinden und Kanton Zürich wegen Lohnnachzahlungen.
  • Zürcher Hockeyclubs müssen Stadien nachrüsten.
  • Staatsarchiv berät Hunderte Verdingkinder und administrativ Versorgte.

Moderation: Dorotea Simeon, Redaktion: Nicole Marti