Unterschiedlicher Andrang bei Notschlafstellen

Bei kalten Temperaturen und Schnee nimmt der Andrang auf die Notschlafstellen zu, draussen zu übernachten ist dann keine Option mehr. Allerdings spüren nicht alle Notschlafstellen die Auswirkungen der eisigen Temperaturen in gleichem Masse.

Weitere Themen:

  • Grossbrand in Rümlanger Industriequartier
  • Freispruch für Händler von asiatischen Kampfsportwaffen
  • Flamingo aus dem Zürcher Zoo im Aargau erlegt

Beiträge

  • Kälte verursacht Andrang auf Notschlafstellen

    Seit Anfang Jahr zeigt das Thermometer in der Region unter Null Grad an. Der Andrang auf die Notschlafstellen steigt bei diesen kalten Temperaturen; in der Stadt Zürich jedoch weniger als ausserhalb.

    Oliver Fueter

  • Für einen Sport ohne Gewalt: Zürcher Grossclubs gehen gemeinsa...

    Der FC Zürich, die Grasshoppers und die ZSC Lions wollen ihren Kampf gegen Ausschreitungen rund um Fussball- und Eishockeyspiele verstärken.

    Sie haben dazu eine Sicherheitscharta ausgearbeitet. Diese sieht ein noch konsequenteres Vorgehen gegen Risikofans vor sowie eine noch engere Zusammenarbeit mit Polizei und Justizbehörden.

     

     

    Vera Deragisch

Moderation: Nicole Marti