Uster: Schüler verletzt Lehrer mit Laserpointer

Ein Lehrer der Berufswahlschule Uster musste ins Spital eingeliefert werden, weil ein Schüler ihn mit einem Laserpointer geblendet hat. Die Schule spricht von einem Versehen. Trotzdem will sie die Regeln für Laserpointer verschärfen.

Ein Laserpointer leuchtet in die Nacht.
Bildlegende: Der Schüler hat die Gefahr des Laserpointers wohl unterschätzt. Symbolbild youtube

Weitere Themen:

  • Strukturreform in Schaffhausen: Stimmbevölkerung darf sich nicht zu Modellen äussern.
  • Weniger Kriminalität, aber mehr Einbrüche in Schaffhausen.
  • «Carlos» wieder in der Schweiz.
  • ZKB-Vorlage: Gegenwind in der Kommission.
  • Karin Rykart tritt als Co-Präsidentin der stadtzürcher Grünen zurück.
  • Mehr Einwohnerinnen und Einwohner in Schaffhausen.
  • Vorschau auf die Playoff-Halbfinals der Zürcher Clubs.
  • Zukkihund: Der Comedian, der aus dem Internet kam.