VBZ: Weniger Unfälle, mehr Verletzte

Im ersten Halbjahr haben die VBZ insgesamt weniger Unfälle zu beklagen als im selben Zeitraum vor einem Jahr. Zugenommen haben jedoch die Fälle mit Körperverletzung. Besonders oft verletzen sich Fahrgäste, wenn Tram oder Bus unvermittelt bremsen müssen.

Ein Tram mit eingedellter Front.
Bildlegende: 354 Mal kollidierten Fahrzeug der VBZ mit einem anderen Fahrzeug. Dies sind 16 Fälle weniger als im letzten Jahr. Keystone (Archivbild)

Weitere Themen:

  • Tarifstreit: Zürcher Geburtshäuser siegen vor Gericht gegen Krankenkassen.
  • Wohnungsbrand in Fehraltdorf verursacht hohen Schaden.
  • 1. August und Streetparade: Zürich vor dem Festwochenende.

Moderation: Christoph Brunner, Redaktion: Sonja Schmidmeister