Viel Polizei, wenig Vorfälle: Die Bilanz nach der Streetparade

Die 25. Streetparade stand unter besonderen Vorzeichen – nach den Anschlägen in Nizza und Deutschland. Die Polizei markierte deshalb Präsenz, was bei den Besucherinnen und Besuchern gut ankam. Die Parade war friedlich, die Nacht weniger. Markant weniger zu tun hatten die Sanitäter.

Ein Polizeiauto, daneben vier Polizisten in schwarz, dahinter eine Menschenmenge.
Bildlegende: Die vielen Polizisten und die strikten Strassensperren hätten sich bewährt, sagt die Stadtpolizei Keystone

Weitere Themen:

  • GLP hofiert SP-Regierungsrat Mario Fehr.
  • Campieren unter Sternschnuppenhimmel in Winterthur.
  • Positive Bilanz nach Stars in Town Schaffhausen.
  • Sommerserie: Frühmorgens in der Badi.

Moderation: Nicole Freudiger, Redaktion: Nicole Freudiger