Vorösterlicher Streit um nachweihnächtlichen Sonntagsverkauf

Die Zürcher City-Vereinigung will den Zürcherinnen und Zürchern ermöglichen, dass sie am Sonntag, dem 27. Dezember, ihre über die Feiertage geleerten Kühlschränke wieder füllen können. Die Stadt ist dagegen.

Weitere Themen:

  • Unklarer Entscheid des Bundesgerichts zur Gebührenordnung des Obergerichts
  • Kantonsspital Schaffhausen am Limit
  • «Herz der Finsternis» im Theaterhaus Gessnerallee
  • Was die Zürcher Nachwuchskomponistinnen und -komponisten zu bieten haben

Beiträge

  • Zürcher Detailhandel will Sonntagsverkauf am 27. Dezember

    Die Geschäfte der Zürcher Innenstadt möchten am 27. Dezember einen Sonntagsverkauf durchführen. Das städtische Polizeidepartement ist dagegen.

    Hans-Peter Künzi

  • Zürcher Obergericht erhält vor Bundesgericht Recht - theoretisch

    Das Bundesgericht hat am Freitag eine Beschwerde gegen die neuen Zürcher Gerichtsgebühren bei Teilklagen abgewiesen. Der Entscheid fiel äusserst knapp - wie die Gebührenverordnung nun in der Praxis angewendet wird, bleibt unklar.

    Klaus Ammann

  • Das Kantonsspital Schaffhausen ist am Limit

    Das Spital ist bis zum letzten Bett ausgelastet. Immer wieder müssen Operationen, die nicht zwingend notwendig sind, abgesagt werden. Fragen an den Chefarzt Klaus Lang.

    Dorotea Simeon

  • «übrigens» - wenn der FiaZ zum FifunZ wird

    Das Bezirksgericht Winterthur ist erfinderisch im Kreieren neuer Abkürzungen.

    Michael Hiller

  • Neue Töne von jungen KomponistInnen

    Bühne frei für den Komponistennachwuchs! Die Camerata Zürich bittet zum Konzert mit Werken der Preisträger des Kompositionswettbewerbs für Kinder und Jugendliche.Weitere Informationen: www.cameratazuerich.ch

    Cordelia Fankhauser

Moderation: Dorotea Simeon, Redaktion: Barbara Seiler