Weniger Geld für Kirchen wegen Unternehmenssteuerreform

In die Kassen des Kantons Zürich und der Gemeinden fliesst nach der Einführung der neuen Unternehmenssteuerreform weniger Geld. Auch die Zürcher Landeskirchen sind betroffen. Sie rechnen mit deutlich weniger Einnahmen. Ein zweistelliger Millionenbetrag falle weg.

Die Kirchgänger könnten schon bald stärker zur Kasse gebeten werden.
Bildlegende: Die Kirchgänger könnten schon bald stärker zur Kasse gebeten werden. Keystone

Weitere Themen der Sendung:

  • Gemeinsame Opferhilfe für Kinder und Jugendliche im Kanton Zürich
  • Das Manifesta-Floss wird zum Kino
  • Stimmcouverts mit falscher Rücksendeadresse in Dietikon

Moderation: Nicole Marti, Redaktion: Daniel Fritzsche