Weniger Geld für vorläufig aufgenommene Asylsuchende

Vorläufig aufgenommene Asylsuchende erhalten im Kanton Zürich künftig nur noch Fürsorge und werden nicht mehr von der Sozialhilfe unterstützt. Der Zürcher Kantonsrat hat einer Änderung des Sozialhilfegesetzes deutlich zugestimmt. Allerdings gegen den Willen dern Linken.

Weitere Themen:

  • Kanton Zürich will sich stärker für den Naturschutz einsetzen.
  • Fast 80 Prozent der Zürcherinnen und Zürcher gibt Deutsch als Hauptsprache an.
  • Zwei verurteilte Bülacher Polizisten ziehen ihren Fall ans Obergericht weiter.

Moderation: Hans-Peter Künzi, Redaktion: Nicole Marti