Widerspruch gegen Zwangssanierung von Lotterbuden

Winterthur will, dass die Behörden Besitzer von verwahrlosten Liegenschaften zwingen können, diese zu sanieren. Der Vorschlag stösst beim Hauseigentümerverband auf taube Ohren.

Weitere Themen:

  • Geldsegen: die ETH Zürich zieht in der Klimaforschung einen europäischen Forschungsauftrag an Land
  • Schlägerei: Ein Schüler in Effretikon am Kopf schwer verletzt

Beiträge

  • Hauseigentümerverband gegen Zwangssanierungen

    Der HEV Zürich betrachtet den Vorschlag aus Winterthur als Eingriff in die Eigentumsfreiheit und findet, die heutigen Gesetze genügen.

    Der Stadtrat von Winterthur fordert vom Kanton eine Änderung des Baugesetzes, dass die Stadt Eigentümer, die ihre Häuser verlottern lassen, zur Sanierung zwingen kann.

    Roger Steinemann

Moderation: Barbara Seiler