Wie die Zürcher vor 5000 Jahren lebten

Es musste schnell gehen, vor sechs Jahren, als bei den Bauarbeiten zum neuen Parkhaus beim Zürcher Opernhaus uralte Fundstücke auftauchten. Bis zu 60 Leute gruben fast 20'000 archäologische Überreste aus. Nun sind sie ausgewertet. Und verraten Neues über das Leben der Pfahlbauer.

Ein Mann in Warnkleidung kniet neben einem archäologischen Fundstück.
Bildlegende: Es gab viel zu holen: Rund 20'000 Fundstücke fanden die Archäologen unter dem Sechseläutenplatz. Keystone

Weitere Themen:

  • Jeder fünfte Gymi-Schüler besteht die Probezeit nicht.
  • Baden in Thalwil weiterhin unbedenklich.

Moderation: Nicole Freudiger, Redaktion: Nicole Freudiger