Winterthur: Der Streit um begehrte Taxiplätze dauert an

Weil ein Rekurs weiter hängig ist, bleibt es in Winterthur vorderhand bei einem Zweiklassensystem, was die begehrten Taxi-Standplätze am Hauptbahnhof angeht. Zum grossen Ärger der Inhaber einer B-Lizenz.

Der Winterthurer Hauptbahnhof
Bildlegende: Keystone

Weitere Themen:

  • Die UBS zahlt wohl erst ab 2017 Gewinnsteuern in Zürich
  • Gebrauchte Möbel für neues Verwaltungsgebäude in Winterthur
  • Mehr Einsätze der Zivilschützer
  • Wädenswil plant neuen Gewerbe- und Innovationspark

Moderation: Hans-Peter Künzi, Redaktion: Dorotea Simeon