Winterthur prüft Verbot von Gratis-Koran-Verteilaktionen

«Lies!» So heisst eine umstrittene Aktion, bei der der Koran gratis verteilt wird, um den Islam zu verbreiten. Der «Emir» von Winterthur, der wegen mutmasslicher Verbindung zu Dschihadisten verhaftet wurde, hat die Aktion in die Schweiz gebracht. Winterthur will die Verteilaktion deshalb verbieten.

Zwei Hände halten einen Koran
Bildlegende: Den Koran verteilen und so den Islam verbreiten, das ist das Ziel der Aktion «Lies!» Keystone (Symbolbild)

Weitere Themen:

  • «Brexit» und die möglichen Folgen für die Zürcher Wirtschaft.
  • Kein Marschhalt für Planung am neuen Zürcher Hochschulquartier.
  • Ein Weinberg für den Spitzenkoch: Am Munot gibt es nun eine Reb-Parzelle «André Jaeger».
  • «Pssst - wir sind in einer Kirche»: Im Zürcher Fraumünster gelten für Führungen neue Regeln.

Moderation: Hans-Peter Künzi, Redaktion: Daniel Fritzsche