Winterthur setzt auf Integration und Prävention

Wochengast Nicolas Galladé, SP Stadtrat und Sozialvorsteher, ist überzeugt, dass Winterthur gut aufgestellt ist. Mit der Fachstelle «Extremismus- und Gewaltprävention» habe die Stadt eine wichtige Anlaufstelle geschaffen. Ausserdem sei die Stadt mit den muslimischen Gemeinschaften im Gespräch.

Ein Mann mit Hemd und Kittel erklärt etwas.
Bildlegende: Nicola Galladé, Winterthurer Stadtrat, will Dialog mit Moscheen Keystone

Weitere Themen:

  • FDP-Vorstoss: Mehr Kontrolle über Moscheen.
  • In Zürich könnten die Trams knapp werden - VBZ überlegt Massnahmen.
  • Fussball: Vaduz - GC 1:1; FCZ gewinnt gegen Aarau 6:3

Moderation: Margrith Meier, Redaktion: Margrith Meier