Winterthur unterliegt im Stromstreit vor Bundesgericht

Die Winterthurer kommen nicht in den Genuss von tieferen Strompreisen. Das Bundesgericht hat eine Beschwerde der Stadt im Zwist mit dem Netzbetreiber Swissgrid und der Eidgenössischen Elektrizitätskommission abgewiesen.

Strommasten im Sonneruntergang
Bildlegende: Stromstreit vor Bundesgericht: Die Stadt Winterthur erleidet eine Niederlage. Reuters

Die weiteren Themen:

  • Gelten strenge Mieterregeln bald nicht nur für Wohnungen der Stadt Zürich, sondern auch für Genossenschaften?
  • 0800 33 66 55: Der Kanton Zürich hat eine neue Telefonnummer für Notfälle, die keinen Spitaltransport erfordern.

Moderation: Roger Steinemann, Redaktion: Hans-Peter Künzi