Winterthurs Defizit steigt auf sieben Millionen Franken

Einen Tag nachdem sich das Winterthurer Parlament gegen Lohnkürzungen beim Personal ausgesprochen hat, präsentiert Finanzstadträtin Yvonne Beutler die Rechung. Das Budget weist nun eine Defizit von sieben Millionen Franken aus.

Yvonne Beutler musste rote Zahlen präsentieren.
Bildlegende: Yvonne Beutler musste rote Zahlen präsentieren. SRF

Weitere Themen:

  • Gemeinden fürchten massive Mehrkosten bei Pflege
  • Japanischer Pharmamulti Takeda streicht in Zürich 80 Stellen
  • Badi-Sommer in Zürich «knapp durchschnittlich»
  • Immer mehr leerstehende Büroräume in Zürcher City

Moderation: Dorotea Simeon, Redaktion: Peter Fritsche