«Wir zahlen schon genug Sozialhilfe»

Der Kanton Zürich will die Gemeinden bei den Sozialhilfekosten nicht noch weiter entlasten. Der Kanton übernehmen schon heute 20 Prozent der Aufwendungen, heisst es zu entsprechenden Forderungen aus den Städten Zürich und Winterthur.

Kanton will sich nicht noch mehr an Sozialhilfe beteiligen.
Bildlegende: Kanton will sich nicht noch mehr an Sozialhilfe beteiligen. Keystone

Weitere Themen:

  • Jositsch & Co. untersützen Forderungen nach dritter SP-Kandidatur bei Zürcher Regierungsratswahlen
  • Nur gerade sieben Zelte für Sieber-Sozialwerke nach Zürich Openair
  • Zu teuer: Strandbad in Stein am Rhein geht zu
  • FC Schaffhausen verliert gegen FC Winterthur 1:4

Moderation: Hans-Peter Künzi