Zivilfliegerei beeinträchtigt Innovationspark nicht

Der Vater des Innovationsparks in Dübendorf, Ständerat Ruedi Noser, stört sich nicht daran, dass der Militärflugplatz auch für die Zivilfliegerei genutzt werden soll

Hangar des Flugplatzes Dübendorf
Bildlegende: Hangar des Flugplatzes Dübendorf Keystone

Weitere Themen:

  • Neuer Passagierrekord am Flughafen Zürich
  • Beschwerde gegen Gymi-Provisorium in Uetikon
  • Sodbrunnen aus dem 13. Jahrhundert bei Bauarbeiten in Rheinau zerstört
  • Daniel Jositsch ist auch Kolumbianer

Moderation: Hans-Peter Künzi