Zu teuer: Lehrerpool wird von Gemeinden nur zurückhaltend genutzt

Der Lehrerpool des Kantons Zürich soll den Gemeinden bei Engpässen in den Schulen helfen. Auf Anfang Jahr wurde er um 100 Stelle aufgestockt. Das Angebot wird von den Gemeinden aber nur wenig in Anspruch genommen.

Die Hand eines Kindes mit ausgestrecktem Zeigefinger, hoch in die Luft gereckt
Bildlegende: Aushilfslehrkräfte sind in den Gemeinden aus Kostengründen nicht sehr gefragt. Keystone

Weitere Themen:

  • Rüffel vom Zürcher Verwaltungsgericht für das kantonale Amt für Wirtschaft und Arbeit.
  • Niederlage der Grasshoppers gegen das Schlusslicht Thun.
  • Sommerserie: 7 Uhr - die Rushhour in der Kläranlage.

Moderation: Barbara Seiler