Zürcher Drittstaaten-Kontingente bereits aufgebraucht

Seit Ende April hat Zürich keine Drittstaatenkontingente mehr. Für die Firmen bedeutet das Unsicherheit bei der Planung.

Ein Computer, darauf ein Schweizer Pass.
Bildlegende: Nur noch Schweizerinnen oder EU-Bürger: die Zürcher Drittstaatenkontingente sind bereits aufgebraucht. Keystone

Weitere Themen:

  • Mehr Naturschutz im Neeracherried, weniger Lärm in Höri und Niederglatt.
  • Stadt Schaffhausen verschickt Bussen an Verstorbene, weil sie nicht abgestimmt haben.
  • Bundesrat bleibt hart: Agroscope soll in Freiburg zentralisiert werden.
  • Auto rollt in Uerikon bei Stäfa auf Bahngleise.

Moderation: Nicole Freudiger