Zürcher FDP strebt Sitzgewinn im Nationalrat an

Mit viel Selbstvertrauen und nur wenig Gegenstimmen haben die Freisinnigen am Donnerstagabend die Liste für die Nationalratswahlen im Herbst verabschiedet. Parteipräsident Beat Walti erklärte einen Sitzgewinn als realistisches Ziel. Eine Listenverbindung mit der SVP gibt es nicht.

Logo der FDP vor dem Bundeshaus in Bern
Bildlegende: Wollen einen Sitz im Nationalrat dazugewinnen: Die Zürcher FDP. Keystone

Weitere Themen:

  • Fahrende auf dem Zürcher Hardturm dürfen noch bis Mitte Juni bleiben.
  • Zürcher Dorf Russikon erbt vier Millionen Franken von verstorbenem Einwohner.
  • FC Zürich bleibt auch gegen Vaduz ohne Sieg im Letzigrund: Es gibt ein 2:2.
  • Kadetten Schaffhausen dominieren das 1. Playoff-Finalspiel gegen St. Otmar St. Gallen klar.

Moderation: Dorotea Simeon