Zürcher Financier muss viereinhalb Jahre ins Gefängnis

In einem abgekürzten Verfahren hat das Bezirksgericht Zürich den ehemaligen Präsidenten des Rennvereins Zürich zu einer Freiheitsstrafe von viereinhalb Jahren verurteilt. Hinzu kommt eine Busse von 800 Franken und ein fünfjähriges Berufsverbot.

«Kurzer Prozess» am Bezirksgericht Zürich.
Bildlegende: «Kurzer Prozess» am Bezirksgericht Zürich. Keystone

Weitere Themen:

  • Bund genehmigt Lärmschutzkonzept des Flughafens Zürich.
  • Job-Messe für entlassene Abbott-Mitarbeiter in Beringen.
  • Zürcher Preise blieben im November stabil.

Moderation: Hans-Peter Künzi, Redaktion: Christoph Brunner