Zürcher Hochschulen dürfen mit Affen Psychosen erforschen

Die Universität und die ETH Zürich können Versuche mit Primaten durchführen. Das Verwaltungsgericht hat eine Beschwerde gegen die Bewilligung abgewiesen. Im Herbst wollen die Forscher beginnen. Sie hoffen auf Erkenntnisse zu Krankheiten wie Schizophrenie. Zürcher Tierschützer sind empört Urteil.

An der Universität Fribourg wird schon heute mit Makaken geforscht.
Bildlegende: An der Universität Fribourg wird schon heute mit Makaken geforscht. SRF

Weitere Themen der Sendung:

  • Asylfürsorge für Flüchtlinge: Ein Komitee hat das Referendum ergriffen gegen die Sparmassnahme des Kantonsrats.
  • #käLuscht auf KEF-Erklärungen: Der Regierungsrat setzt gerademal einen einzigen der zwanzig Sparvorschläge des Parlaments um.
  • Fall Beatrix Jud: Die Opfiker Stadträtin muss 10'000 Franken zurückzahlen.

Moderation: Dorotea Simeon, Redaktion: Nicole Freudiger