Zürcher Juden haben kein Problem mit Kunsthaus-Baustelle

In England und den USA protestieren radikale Rabbis gegen die Kunsthaus-Baustelle in Zürich. Darunter soll sich ein jüdischer Friedhof befinden. In der Schweiz sehen die Juden hingegen keinen Grund zum Protest.

Die Baustelle für den Erweiterungsbau: In diesem Boden sollen die Gebeine verstorbener Juden liegen
Bildlegende: Die Baustelle für den Erweiterungsbau: In diesem Boden sollen die Gebeine verstorbener Juden liegen Keystone

Weitere Themen:

  • Der Flugplatz Dübendorf wappnet sich fürs WEF
  • Wie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Asylunterkünften die Opfer von Menschenhandel besser erkennen können: Die Juristin Nula Frei gibt Tipps
  • Ein neues «Velo-Express-Team» soll in Zürich rasch Problemstellen im Veloweg-Netz beheben
  • Der Kanton Schaffhausen schliesst zwei Flüchtlingsunterkünfte
  • Gewinneinbruch beim kantonalen Elektrizitätswerk (EKZ)
  • Eisscholle fällt von Lastwagen und beschädigt Auto

Moderation: Fanny Kerstein, Redaktion: Katrin Hug