Zürcher Kantonspersonal erhält mehr Geld für Kinderbetreuung

Der Zürcher Regierungsrat macht Ernst mit der besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Kantonsangestellte, die ihre Kinder extern betreuen lassen, sollen dafür einen finanziellen Beitrag erhalten. Nur so bleibe der Kanton ein attraktiver Arbeitgeber.

Zahnbürsten in der Kinderkrippe
Bildlegende: Zahnbürsten in der Kinderkrippe Keystone

Weitere Themen:

  • Grosse Unruhe beim Personal des Spitals Männedorf
  • Autorasen wird teurer
  • Gute Noten für Winterthurer Frühförderung
  • Bed&Breakfast-Angebote in der Region boomen
  • Worte des Monats Januar

Moderation: Margrith Meier, Redaktion: Nicole Marti