Zürcher Kriminalstatistik 2014: Die Verbrechen nehmen weiter ab

Im Kanton Zürich wurden 2014 so wenige Delikte verübt, wie seit 35 Jahren nicht mehr. Wermutstropfen in der neusten Kriminalstatistik: Zehn Menschen verloren durch ein Tötungsdelikt ihr Leben. Das sind zwar so viele wie im langjährigen Durchschnitt aber doppelt so viele wie 2013.

ein Mann wuchtet mit einem Schraubenzieher ein Fenster auf
Bildlegende: Im letzten Jahr gab es nur noch halb so viele Einbrüche, wie in den 90er Jahren. Keystone

Weitere Themen:

  • Zürcher Kantonsrat will die Grundbuchgebühren senken.
  • Bedarf an Spenderblut im Kanton Zürich ist rückläufig.
  • Kahlschlag oder ausgewogener Kompromiss? Das Streitgespräch zur Abstimmung über das Schaffhauser Budget 2015.

Moderation: Nicole Freudiger, Redaktion: Hans-Peter Künzi