Zürcher Migrationsamt: Peter Schorer untersucht Vorwürfe

Ein externer Rechtsanwalt aus St. Gallen soll die angeblichen Missstände im Zürcher Migrationsamt untersuchen. Regierungspräsident Hans Hollenstein hat den Anwalt Peter Schorer mit dieser Aufgabe betraut.

Weitere Themen:

  • Hells Angels: Der Hauptvorwurf des organisierten Verbrechens ist vom Tisch
  • Neues Patientengesetz: Die Patienten werden zur Kasse gebeten
  • FCZ Captain Hannu Tihinen beendet seine Karriere
  • Ein Rundgang mit der Rangerin in der Zürcher Allmend

Beiträge

  • St. Galler alt Stadtrat soll Affäre um Migrationsamt beleuchten

    Jetzt ist bekannt, welcher unabhängige Fachmann die angeblichen Missstände im Zürcher Migrationsamt unter die Lupe nimmt. Der Zürcher Sicherheitsdirektor Hans Hollenstein hat sich für den Rechtsanwalt und St. Galler alt Stadtrat Peter Schorer entschieden.

    Er soll bis im Sommer Fakten auf den Tisch legen. Schorer kenne sich in der Verwaltung und rechtlich sehr gut aus, begründet Hollenstein seinen Entscheid.

    Vera Deragisch

  • Patientinnen und Patienten müssen für Pflege bezahlen

    Pflegepatientinnen und -patienten müssen im Kanton Zürich in Zukunft einen Beitrag an die Pflegekosten bezahlen -  den vom Bund erlaubten Maximalbetrag. Der Regierungsrat hält auch im überarbeiteten Entwurf zum neuen Pflegegesetz an diesem Maximum fest. Zum grossen Ärger der linken Parteien.

    Nicole Marti

  • «Hells Angels:» keine organisierte Kriminialität

    Das eidgenössische Untersuchungsrichteramt hat am Freitag seine Voruntersuchung gegen die Zürcher «Hells Angels» abgeschlossen. Das Resultat ist brisant: Der Hauptvorwurf und Grund für eine grosse Razzia im April 2004 - die organisierte Kriminalität - ist vom Tisch.

    Alexander Grass

  • Urs Fischer, neuer FCZ-Cheftrainer trotz Niederlagen

    Nach der 4:0-Niederlage gegen Stadtrivale GC wurde Interims-Trainer Urs Fischer zum neuen FCZ-Cheftrainer befördert. Im Interview bestätigt Urs Fischer, dass er sich einen schöneren Einstand gewünscht hätte.

    Oliver Fueter

  • Den Parkrangern auf den Fersen

    Nach 15 Jahren Baustelle erblüht die Allmend zu einem Park für Familien mit Kindern, Spaziergängern mit Hunden und Sportler. Damit wilde Pflanzen und Tiere auch Platz haben sind Ranger im Einsatz. Sie informieren über die Regeln, die Natur und die Geschichte des Parkes.

    Ein erster Rundgang mit der Parkrangerin Alice Johnson.

    Ginger Hobi

Moderation: Oliver Fueter, Redaktion: Sabine Meyer