Zürcher Polizisten werden häufiger im Dienst verletzt

Bei der Stadtpolizei Zürich wurden im vergangenen Jahr 53 Korpsmitglieder bei einem Einsatz verletzt, sieben mehr als im Vorjahr. Alleine bei Krawallen im Dezember waren sieben verletzte Polizisten zu beklagen. Die Staatsanwaltschaft ermittelt in diesem Zusammenhang wegen versuchter Tötung.

Sie sind häufiger selber Ziel von Attacken: Mitarbeiter der Stadtpolizei Zürich
Bildlegende: Sie sind häufiger selber Ziel von Attacken: Mitarbeiter der Stadtpolizei Zürich Keystone

Weitere Themen:

  • Mutmasslicher Todesschütze von Zürich Affoltern war offenbar schon als Teenager straffällig.
  • Zusammenstoss zwischen zwei Rennvelofahrern in Binz (Maur), einer wird schwer verletzt.
  • 16-jährige Zürcherin Taissija Faltin gewinnt Publikumspreis am Comix-Festival Fumetto.
  • FC Zürich verliert auch gegen FC Sion Zuhause mit 0:1.
  • Michael Künzle, Stadtpräsident von Winterthur, nimmt als Wochengast Stellung zum Sparprogramm «Balance».

Moderation: Dorotea Simeon