Zürcher Regierung will Energieverbrauch der Häuser weiter senken

Die Zürcher Baudirektion schickt eine Änderung des Energiegesetzes in die Vernehmlassung. Das Ziel: Den Energieverbrauch von Häusern weiter zu senken. Konkret setzen die Fachleute des Kantons bei Neubauten und beim Ersatz von alten Öl- und Gasheizungen an.

Ein Heizungsfachmann bei der Arbeit in einem Keller in einem Gebäude.
Bildlegende: Wie in einem Haus geheizt wird, ist ein wichtiger Faktor beim Energieverbrauch. Keystone

Weitere Themen:

  • Der Häftling, der vergangene Woche aus der Psychiatrie in Winterthur geflohen war, ist wieder gefasst.
  • Zürcher Grünliberale wollen die Formel-E in Zürich dank weiteren Partnerstädten in der Schweiz retten.
  • Die Zürcher Verkehrsbetriebe (ZVV) stehen hoch in der Gunst ihrer Passagiere.
  • Gewerkschaft Unia erkämpft sich in Schaffhausen das Verhandlungsrecht für einen neuen GAV im Gartenbau.

Moderation: Hans-Peter Künzi, Redaktion: Fanny Kerstein