Zürcher S-Bahn drohen ab 2018 mehr Verspätungen

Der Bund müsste die Ausbauprojekte am Bahnhof Stadelhofen und den Brüttener Tunnel dringend vorantreiben. Sonst drohe der S-Bahn-Taktfahrplan in zwei Jahren aus dem Gleichgewicht zu geraten, warnt der Zürcher Verkehrsverbund. Doch das Bundesamt für Verkehr scheint es nicht eilig zu haben.

Menschenmassen warten am Bahnhof Stadelhofen auf ihren Zug.
Bildlegende: Wird die Zürcher S-Bahn am Bahnhof Stadelhofen ausgebremst? Keystone

Weitere Themen:

  • Kontrollen gegen Lohndumping sind genügend wirksam, sagt das Zürcher Amt für Wirtschaft und Arbeit.
  • Die gerettete Badi Rheinau ist bei den Gästen beliebt, finanziell rechnet sich der Betrieb aber noch nicht.
  • Die Handballer der Kadetten Schaffhausen gewinnen das erste Playoff-Finalspiel gegen Wacker Thun mit 31:25.

Moderation: Dorotea Simeon