Zürcher Spitäler: Kosten pro Patient unterdurchschnittlich gestiegen

2.6 Prozent mehr als 2006 betrugen die durchschnittlichen Kosten pro Patient an den öffentlichen Spitälern im Kanton Zürich.

Weitere Themen:

  • FCZ und GC vor dem Anpfiff zur Fussballmeisterschaft 2008/2009 
  • 20 Jahre Kino am See - der Erfinder erzählt
  • Regionaljournal-Sommerserie: Landgut Lohn

Beiträge

  • Kino am See feiert 20. Geburtstag

    1989 fand im Zürichhorn das erste Kino am See statt. Inzwischen hat das Konzept mit den Freilicht-Kinoaufführungen die halbe Welt erobert. Anlässlich des 20. Kino am See, das am 17. Juli (bis 17. August) startet, sprach Nicole Marti mit Organisator Peter Hürlimann.

  • Zürcher Spitalkosten steigen um 2.6 Prozent

    Im Jahr 2007 sind die Kosten pro Patient an den 16 öffentlichen Spitälern im Kanton Zürich um 2.6 Prozent gestiegen. Das ist laut der Gesundheitsdirektion weniger als im Schweizer Schnitt. Doch die Kosten steigen weiter.

    Klaus Ammann

  • Keine neuen Stars - GC und FCZ vor dem Meisterschaftsstart

    Keiner der beiden Zürcher Fussballklubs hat grosse Einkäufe getätigt in der Sommerpause. Beide wollen jedoch in der kommenden Saison ganz vorne mitspielen.

    Deborah Rutz

Moderation: Hans-Peter Künzi, Redaktion: Klaus Ammann