Zürcher Staatsanwaltschaft übt Selbstkritik im Fall Nef

Der leitende Zürcher Staatsanwalt glaubt, dass möglicherweise Fehler bei der Untersuchung des Falls des ehemaligen Armee-Chefs Roland Nef gemacht wurden.

Weitere Themen:

  • Sans-Papiers räumen Zürcher Predigerkirche
  • Zürcher Kantonspolizei-Kommandant blickt auf 12 Jahre an der Spitze des Korps zurück 

Beiträge

Moderation: Dorotea Simeon, Redaktion: Dorotea Simeon