Zürcher SVP-Kandidaten-Karussell nach Rücktritt von Bundesrat Schmid

Die Zürcher SVP kommt in Zugzwang. Die SVP will in den Bundesrat zurück und eine Kandidatur von  Alt-Bundesrat Christoph Blocher steht bei der Zürcher SVP im Vordergrund.

  • Weitere Themen:
  • Tötungsdelikt Pöschwies: 7 Jahre Gefängnis für Täter 
  • Oberembrach muss Asylzentrum zulassen
  • Abstimmungsvorlage: Neufrankengasse
  • Eröffnung Freestyle-Anlage in Zürich
  • «übrigens» - sexy Luxemburgerli

Beiträge

  • Urteil im Tötungsdelikt Pöschwies

    Ein Häftling, der seinen Mithäftling im Oktober 2006 in der Zelle erschlagen hat, wurde heute der vorsätzlichen Tötung für schuldig befunden. Mit diesem Urteil geht auch die lange Diskussion um die Doppelbelegung der Zellen zu Ende.

    Muriel Jeisy

  • «übrigens:» sexy Luxemburgerli

  • Abstimmungsvorlage Neufrankengasse

    Die Stimmberechtigten der Stadt Zürich müssen am 30. November auch über eine Quartierplanung im Kreis 4 abstimmen. Bei der sogenannten Baulinie Neufrankengasse müssten 20 Häuser einer Strasse weichen.

    Dorothea Simeon

  • Mögliches Comeback von Christoph Blocher

    Die SVP Zürich ist nach dem Rücktritt von Bundesrat Samuel Schmid auf Kanidatensuche. Im Vordergrund steht eine Kandidatur von Alt-Bundesrat Christoph Blocher. Das bestätigt  auch Alfred Heer, Vizepräsident von der SVP Zürich.

    Margrith Meier

  • Freestyle-Halle im Werdhölzli eröffnet

    Vor 6 Jahren gab der Zürcher Gemeinderat dem Stadtrat den Auftrag, eine Freestyle-Anlage zu bauen. Eine Anlage für Skateboarder, BMX-Künstlerinnen und Breakdancer. Nach unzähligen Rückschlägen wurde die provisorische Halle im Werdhölzli heute eröffnet.

    Informationen zu Öffnungszeiten und Eintrittspreisen:

    Nicole Marti

Moderation: Roger Steinemann, Redaktion: Margrith Meier