Züri-Tram: Der Streit um die neue Flotte geht weiter

Es war der Wurm drin, in der Frage, wer die neuen Trams für die Zürcher Verkehrsbetriebe liefern darf. Nach langem Hin und Her ging der Auftrag an die kanadische Firma Bombardier. Dies wollen ihre Konkurrenten allerdings nicht schlucken.

Ein Tram der neuen VBZ-Flotte.
Bildlegende: Die Konkurrenz wehrt sich: Die Vergabe des neuen Züri-Tram wird zum Fall fürs Verwaltungsgericht. keystone (Visualisierung)

Weitere Themen:

  • Schauspielhaus Zürich zieht Rekurs gegen «Spar»-Filiale nicht weiter.
  • Die Sekundarschulen im oberen Schaffhauser Kantonsteil werden neu organisiert.
  • Neue Zürcher Lohnstudie: Mütter verdienen schlechter als kinderlose Frauen.
  • Wohnen in der Vorzeigesiedlung der 2000-Watt-Gesellschaft: Ein Besuch in der Kronenwiese in Zürich.
  • Die Worte des Monats Mai: Der Sport gibt den Ton an.

Autor/in: Vera Deragisch, Moderation: Hans-Peter Künzi, Redaktion: Daniel Fritzsche