Zürich bleibt als Standort attraktiv, trotz hoher Kosten

Die Standortmarketingorganisation Greater Zürich Area (GZA) blickt auf ein erfolgreiches 2016 zurück - trotz Unsicherheiten wie der Unternehmenssteuerreform oder der Begrenzung der Zuwanderung. Für VR-Präsident Balz Hösly tut die Schweiz trotzdem gut daran, hier bald Sicherheit zu schaffen.

Sonnenhungrige geniessen das Prachtswetter auf der Polyterrasse mit Blick in die Bergen.
Bildlegende: Gescheite Köpfe, tolle Natur: Darum kommen Unternehmen weiterhin nach Zürich. Keystone

Weitere Themen:

  • Nach Bundesgerichtsurteil: Mutmasslicher IS-Drahtzieher aus Schaffhausen aus Haft entlassen.
  • Nach Halbzeit: Zürcher SP-Regierungsrätin Jacqueline Fehr möchte eine zweite Amtszeit anhängen.
  • Nach Verwaltungsgerichtsurteil: FDP Dietikon hält an ihrem Kandidaten Simon Hofmann für das Statthalteramt fest.

Moderation: Dorotea Simeon