Zürich gedenkt dem verstorbenen Pfarrer Ernst Sieber

Im bis auf den letzten Platz besetzten Grossmünster gedachten über tausend Personen Ernst Sieber. Er hatte sich zeitlebens für Obdachlose, Randständige und Süchtige eingesetzt und war an Pfingsten im Alter von 91 Jahren gestorben.

Bildlegende: Keystone

Die weiteren Themen der Sendung:
• Die Bewohner der Wehntaler Gemeinden Schöfflisdorf und Oberweningen müssen ihr Trinkwasser abkochen. In den beiden Gemeinden war das Trinkwasser nach dem Unwetter vom Mittwochabend stark verschmutzt.
• Der Winterthurer Stadtrat verzichtet auf seinen Verzicht. Die zehnprozentige Lohnkürzung aus dem Jahre 2014 wird wieder rückgängig gemacht.
• Die Stadt Zürich versucht es nochmals auf dem Sechseläutenplatz: Ab Juni werden mindestens zwölf neue Sonnenschirme aufgestellt. Sie sollen windbeständiger und stabiler sein als ihr kurzlebiges Vorgängermodell.

Moderation: Fanny Kerstein, Redaktion: Nicole Freudiger