Zürichs Fussgängerstreifen als Gefahrenherd für Kinder

In der Stadt Zürich sind im letzten Jahr 55 Kinder verunfallt. Viele von ihnen sind ohne Mitschuld auf Fussgängerstreifen angefahren worden.

Ein Auto fährt vor eine Gruppe von KIndern durch.
Bildlegende: 55 Kinder sind im letzten Jahr auf Zürichs Strassen verunfallt. Keystone

Die weiteren Themen:

  • Die KESB der Stadt Zürich hat 2016 weniger häufig Massnahmen eingeleitet.
  • Der Gestaltungsplan für das neue ZSC-Stadion liegt bis Mitte Juni öffentlich auf.

Moderation: Nicole Marti, Redaktion: Dominik Steiner