Zürichs Kunstdenkmäler werden doch noch geputzt

Weil der Zürcher Gemeinderat die notwendigen Gelder ersatzlos gestrichen hat, konnte die Stadt ihre Kunstdenkmäler im öffenltichen Raum nicht pflegen. Dank privater Unterstützung können nun immerhin die Schmierereien weggeputzt werden.

Das Löwendenkmals am Zürcher Bürkliplatz, nachts
Bildlegende: Die Schmierereien werden geputzt: Der Löwe am Bürkliplatz bekommt seine Pracht zurück Keystone

Weitere Themen:

  • Der Kanton Zürich hat in Bern ein Gesuch gestellt, um mehr ausländische Fachkräfte anstellen zu können.
  • Die Bundesanwaltschaft hat offenbar einen Zeugen im Ausland, der gegen die Ismlaistenszene in Winterthur aussagt.
  • Herbstserie 2016: Best of Reportagen: Levente Tregova aus Schaffhausen und seine Leidenschaft für das Flippern.

Moderation: Margrith Meier