Zuschauen, geniessen, aber bitte nicht selber abfeuern!

In der Stadt Zürich gilt am Silvesterabend rund um das Seebecken und in der Innenstadt ein Feuerwerkverbot. Eigenes Feuerwerk abzubrennen wäre bei den vielen Zuschauern gefährlich, sagt die Stadtpolizei. Die Organisatoren rechnen auch dieses Jahr wieder mit rund 200'000 Zuschauern von nah und fern.

Verbotsschild mit Feuerwerkkörpern.
Bildlegende: An Silvester ist Feuerwerk nicht überall erlaubt. ZVG Stadtpolizei Zürich

Weitere Themen:

  • Umgestürzte Bäume blockieren Strassen im Kanton Zürich.
  • Tötung in Küsnachter Villa: Verdächtiger legt Geständnis ab.
  • Winterthur läutet das 750-Jahr-Jubiläum mit einem besonderen Kirchengeläut aus.

Moderation: Vera Deragisch, Redaktion: Barbara Seiler