ZVV: Kein genereller Abbau – aber es wird enger und teurer

Der Zürcher Verkehrsverbund (ZVV) spürt die Konsequenzen des kantonalen Sparpakets deutlich: Zwar gibt es keinen generellen Abbau, der ZVV muss jedoch beim zukünftigen Ausbau auf die Bremse treten – obwohl die Nachfrage stetig steigt. Und für die Passagiere wird's enger und teurer.

Auch in den S-Bahnen wird es enger.
Bildlegende: Auch in den S-Bahnen wird es enger. Keystone

Weitere Themen:

  • Der FCZ steckt tief im Abstiegssumpf: Tabellenletzter
  • SVP und FDP fordern Steuersenkung in der Stadt Schaffhausen
  • Hausdurchsuchung bei Bülacher Autovermieter

Moderation: Roger Steinemann