28 Tote bei Reisebus-Unfall im Wallis

Beiträge

  • 28 Tote bei Reisebus-Unfall im Wallis

    Ein Reisecar, der belgische Kinder aus ihren Skiferien im Val d'Anniviers nach Hause fahren sollte, ist am Dienstagabend auf der A9 in einem Tunnel bei Siders verunglückt. 28 Menschen starben, davon 22 Kinder.

    Patrick Mülhauser

  • Busunfall Wallis: Schweigeminute im Nationalrat

    Auch die Politik trauert um die Toten und denkt an die Überlebenden. Im Walliser Kantonsparlament und auch im Bundeshaus gab es am Morgen eine Schweigeminute.

    Elmar Plozza

  • Busunfall Wallis: Fragen nach Siders

    Sind die Bergungsarbeiten im Tunnel abgeschlossen? Wie werden Verletzte, Überlebende und Angehörige betreut? Können die Walliser Behörden dieses Ereignis alleine bewältigen?

    Priska Delberg

  • Busunfall Wallis: Trauer und Bestürzung in Belgien

    Zwei Schulklassen aus Belgien wollten mit dem verunglückten Bus von ihren Skiferien nach Hause fahren. Für die Familien der Kinder ist es ein unfassbares Drama. Von überall her kommen Beileidsbekundungen.

    Urs Bruderer

  • BKW zieht Urteil zu AKW Mühleberg vors Bundesgericht

    Das AKW Mühleberg sei zu wenig sicher, um noch lang zu laufen - so das Urteil des Bundesverwaltungsgerichts letzte Woche. Die Betreiberin BKW zieht das Urteil nun ans Bundesgericht weiter.

    Karoline Arn

  • Keine Beschneidung der Unabhängigkeit der SNB

    In Bezug auf die Unabhängigkeit der Nationalbank kommt es nicht zu einem Kurswechsel: Der Nationalrat hat in seiner ausserordentlichen Session alle Vorstösse abgelehnt, welche die Unabhängigkeit der SNB beschneiden wollen.

    Dominik Meier

  • Fassungslosigkeit nach Amoklauf in Basel

    Ein psychisch Kranker macht aus einem Auto eine Waffe: Auf der blutigen Irrfahrt quer durch Basel stirbt eine Velofahrerin, sieben Menschen sind verletzt. Der mutmassliche Täter wurde angehalten und der Polizei übergeben.

    Gaudenz Wacker

  • Urteil gegen kongolesischen Rebellenführer Lubanga

    Es ist der erste Schuldspruch des Internationalen Strafgerichtshofs ICC in Den Haag: Der ehemalige kongolesische Rebellenführer Thomas Lubanga wird für den Einsatz von Kindersoldaten verurteilt.

    Elsbeth Gugger

Moderation: Daniel Schmidt, Redaktion: Christoph Wüthrich