50 Jahre Elysée-Vertrag oder der Beginn einer Freundschaft

  • Dienstag, 22. Januar 2013, 12:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Dienstag, 22. Januar 2013, 12:30 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Angel Merkel und François Hollande

    50 Jahre Elysée-Vertrag oder der Beginn einer Freundschaft

    Vor 50 Jahren haben die ehemaligen Erzfeinde Deutschland und Frankreich den Elysée-Vertrag unterschrieben. Einen Vertrag, der eine neue Aera von Zusammenarbeit, Annäherung, Freundschaft einleiten sollte. Dies gelang und prägt Europa bis heute.

    Casper Selg

  • Die Schlösser Valere (links) und Tourbillon von Uvrier aus gesehen, aufgenommen am 3. Oktober 2012 in Sion.

    Wakkerpreis geht an Sitten

    Die Walliser Hauptstadt Sitten erhält den Wakkerpreis des Schweizerischen Heimatschutzes. Mit dem Preis wird Sitten für einen erfolgreichen Wandel ausgezeichnet, bei dem Landschaft und Baukultur ins Zentrum der Entwicklung gestellt wurden.

    Priska Dellberg

  • Abt Martin Werlen

    Abt Werlen tritt zurück

    Abt Martin Werlen gibt Leitung des Klosters Einsiedeln Ende 2013 ab. Die zwölfjährige Amtszeit läuft ab. Werlen will danach in die Reihe der Mitbrüder zurückkehren.

    Miriam Eisner

  • Auch Israels Jugend empfindet das Land als gespalten.

    Die isralische Jugend und die Wahlen

    Die Israeli entscheiden über die Zusammensetzung ihres Parlaments. Und Eli und Gabriela, zwei junge Israeli, wählen heute zum ersten Mal. Wie sehen sie die Zukunft ihres Landes? Eine Reportage aus Aderet.

    Philipp Scholkmann

  • Ein junge Frau wähltin Tel Aviv, Israel, during legislative elections, Tuesday, Jan. 22, 2013

    Israel - ein zersplittertes Land

    Nahostkorrespondent Philipp Scholkmann ist durch Israel gereist und hat mit vielen Menschen gesprochen. Was ist sein Eindruck?Welches Problem erscheint der Bevölkerung grösser, die sozialen Probleme oder das Sicherheitsproblem im Land?

    Ivana Privakovic im Gespräch mit Philipp Scholkmann

  • Fussgänger in der Obchodna Strsse in Bratislava, Slovakia.

    Trotz guter Ausbildung nicht bereit für die Arbeitswelt

    In der Slowakei sind 35 Prozent der unter 30jährigen ohne Beschäftigung. Damit belegt das Land den dritten Platz der unrühmlichen EU-Rangliste, und dies, obwohl die Wirtschaft wächst. Warum gelingt es trotzdem nicht, die Jugendlichen in den Arbeitsmarkt zu integrieren?

    Marc Lehmann

  • Simonetta Sommaruga

    Sommaruga und das beschleunigte Verfahren

    Sie kam, sah, und ... überzeugte. Bundesrätin Sommaruga ist es an der Asylkonferenz gelungen, alle 26 Kantone hinter ein Ziel zu scharen: das Asylverfahren  beschleunigen. Was heisst das für die Betroffenen? Die Justitzministerin ist Gast von Susanne Brunner.

    Susanne Brunner

Moderation: Ivana Pribakovic, Redaktion: Thomas Müller