Absturz MH17 - kein menschliches oder technisches Versagen

  • Dienstag, 9. September 2014, 12:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Dienstag, 9. September 2014, 12:30 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Während in Malaysia eine Zeremonie für die Opfer des MH17-Absturzes in der Ukraine stattgefunden hat, haben die niedeländischen Untersuchungsbehörden einen ersten Untersuchungsbericht vorgestellt.

    Absturz MH17 - kein menschliches oder technisches Versagen

    298 Menschen kamen im Juli beim Absturz der MH17 der Malaysian Airlines über der Ostukraine ums Leben. Nun haben die niederländischen Untersuchungsbehörden einen ersten Untersuchungsbericht veröffentlicht.

    Das Flugzeug sei von «Objekten» durchsiebt worden und im Flug in viele Stücke zerbrochen.

    Elsbeth Gugger

  • ABB baut auch weiterhin auf Energie und Automation.

    ABB setzt auf Aktienrückkauf

    Der Elektrotechnikkonzern ABB setzt sich ehrgeizige Umsatzziele und verbindet dies mit einem grossen Aktienrückkauf. Das Unternehmen will eigene Aktien im Wert von vier Milliarden Dollar zurückkaufen. Was heisst das für die Aktionäre, was für die Angestellten?

    Susanne Giger

  • Gedruckte Zeitungen verlieren LeserInnen - und die Übrigbleibenden vielleicht bald guten Journalismus.

    Zeitungen und Zeitschriften verlieren Leserschaft

    Die Gratiszeitungen «20 Minuten» und «Blick am Abend» werden immer noch am meisten gelesen, aber auch diese verlieren LeserInnen; die grössten Verluste beklagen die abonnierten Tageszeitungen. Die NZZ etwa hat im letzten Jahr über zehn Prozent ihrer Leserinnen und Leser verloren.

    Gespräch mit Medienforscher Heinz Bonfadelli.

    Ivana Pribakovic

  • Trotz Gesundheitsminister Alain Bersets Appell, wie wichtig das neue Gesetz sei, liess der Nationalrat den starken Worten in der Debatte dann kaum Taten folgen.

    Krankenkassenaufsicht - starke Worte und kaum Taten

    Die Krankenkassen besser kontrollieren, das wollen die meisten PolitikerInnen - von links bis rechts. Wenn es aber darum geht, wie streng die Aufsicht künftig sein soll, scheiden sich die Geister. Bericht aus der Nationalratsdebatte und eine Einschätzung.

    Elisabeth Pestalozzi und Géraldine Eicher

  • Im Frühjahr begann der «Giro del Gusto», mit dem die Schweiz im Vorfeld der «Expo2015» für die Stärken der Schweiz wirbt.

    Tessiner-«Expo2015»-Projekte - wolkig und nutzlos?

    Im Mai 2015 wird in Mailand die Weltausstellung «Expo 2015» eröffnet. 20 Millionen Gäste werden erwartet. Eine einmalige Chance für den Kanton Tessin, meint die Tessiner Wirtschaft und die politische Mehrheit.

    Trotzdem ist gegen den Tessiner Expo-Kredit von 2,2 Millionen Franken das Referendum ergriffen worden. Am 28. September wird abgestimmt.

    Alexander Grass

  • «Wir sind dann mal weg» - Wahlplakat der FDP Thüringen. Selbstironie?

    Verzweifelter Überlebenskampf der FDP in Thüringen

    Nächsten Sonntag finden die Landtagswahlen in den deutschen Bundesländern Thüringen und Brandenburg statt. Die neue, rechtskonservative AfD hält wahrscheinlich in beiden Parlamenten Einzug. Die alteingesessene FDP hingegen kämpft in Deutschlands Osten ums Überleben.

    Augenschein im thüringischen Eisenach.

    Casper Selg

  • Wirtschaftshistoriker Adrian Knöpfli.

    Wirtschaftshistoriker und Journalist Adrian Knöpfli

    Die Zeiten sind unsicher. Das spüren auch Industriebetriebe. ABB hat die Unternehmensstrategie 2015-2020 vorgestellt. Ein Blick auf den Industriestandort Schweiz mit Wirtschaftshistoriker Adrian Knöpfli. Er ist Gast von Susanne Brunner.

Moderation: Ivana Pribakovic, Redaktion: Mark Livingston