Abzocker-Initiative: Kommission empfiehlt doppeltes Ja

Die Rechtskommission des Nationalrats empfiehlt ein Ja zur Abzocker-Initiative, beim Stichentscheid sollte dem von ihr ausgearbeiteten, milderen Gegenvorschlag der Vorzug gegeben werden.

Weitere Themen:

Der Basler Galerist und Kunsthändler Ernst Beyeler ist im 89. Lebensjahr gestorben.

Der deutsche Bundestag hat das Mandat für den Einsatz der Bundwehr in Afghanistan verlängert.

Beiträge

  • Volk soll sich zu den Abzockern äussern

    Die Rechtskommission des Nationalrates empfiehlt, das Volksbegehren, das überrissene Gehälter und Boni von Managern verhindern will, zur Annahme. Gleichzeitig legt sie einen direkten Gegenvorschlag zur Initiative vor; allerdings unterscheidet sich dieser kaum von der Abzocker-Initiative.

    Die Kommission empfiehlt, beide Initiativen anzunehmen.

    Philipp Burkhardt

  • Poker um angeschlagenes Bankgeheimnis

    Finanzminister Hans-Rudolf Merz gab gestern bekannt, dass es kein Globalangebot gebe, über den automatischen Informationsaustausch müsse mit jedem Land einzeln verhandelt werden.

    Die Schweizer Strategie könnte aufgehen: Solange die EU nicht geeint ist und wenn das Gegenangebot der Schweiz zum automatischen Informationsaustausch den einzelnen Ländern attraktiv erscheint.

    Pascal Krauthammer

  • Nachruf zu Ernst Beyeler

    Eine grosse Persönlichkeiten im Kunsthandel ist tot: Ernst Beyeler starb im im 89. Altersjahr.

    Basel verdankt Beyeler viel. Er war Mitbegründer der Kunstmesse «Art Basel» und seine Sammlung, die rund 200 Bilder und Skulpturen der klassischen Moderne umfasst, gilt als eine der weltweit bedeutensten der Kunst des 20. Jahrhunderts. Seit 1997 ist sie in Riehen bei Basel für ein breites Publikum zugänglich.

    Beat Giger

  • Neue Herausforderungen für die Kantonalbanken

    Die Krise der Grossbanken hat den Kantonalbanken Erfolg und Gewinn gebracht. Tausende verunsicherter Kunden haben ihr Vermögen aus der UBS und anderen Grossbanken in die Banken mit Staatsgarantie gebracht.

    Der Erfolg ist erfreulich für die Kantonalbanken, stellt sie aber auch vor neue Herausforderungen: Wie die neuen Kunden behalten? Was tun mit dem vielen neuen Geld?

    Eveline Kobler

  • Bundestag verlängert Afghanistan-Mandat

    In Deutschland hat der Bundestag das Mandat für den Einsatz in Afghanistan verlängert. Auch hier gingen in der Debatte die Emotionen hoch.

    In allen Ländern, die Soldaten nach Afghanistan entsenden, ist der Militär-Einsatz ein heikles Thema. Erst letzte Woche brach deswegen in den Niederlanden die Koalitions-Regierung auseinander.

    Ursula Hürzeler

  • Michigan: Wirtschaftskrise hält an

    US-Präsident Obama stösst nicht nur mit seiner Gesundheitsreform auf Widerstand. Auch das Impulsprogramm für die Wirtschaft schlägt nicht durch wie erhofft. So zum Beispiel in Michigan, dem Zentrum der US-Autoindustrie.

    Zwar ist die Rezession in den USA offiziell vorbei, doch die Arbeitslosen merken davon noch wenig. Besonders schlimm ist es in Michigan. 15 Prozent sind dort arbeitslos.

    Max Akermann

Moderation: Ivana Pribakovic, Redaktion: Christoph Wüthrich