Adios Mariano Rajoy

  • Freitag, 1. Juni 2018, 12:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 1. Juni 2018, 12:30 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Mariano Rajoy, Ministerpräsident von Spanien.

    Adios Mariano Rajoy

    In Spanien hat soeben das Parlament Regierungschef Mariano Rajoy das Vertrauen entzogen. Das Parlament stimmte mehrheitlich für den Misstrauensantrag, den die Sozialisten gegen Rajoy eingebracht hatten. Wie ist es so weit gekommen? Gespräch mit Martin Durrer, SRF-Auslandredaktor.

    Ivana Pribakovic

  • Giuseppe Conte, neuer Premierminister in Italien.

    Einigung in Italien ist geglückt

    Vor einer Woche scheiterte die Regierungsbildung in Italien am Veto von Staatspräsident Sergio Mattarella, weil dieser den Euro-Gegner Paolo Savona nicht genehmigte. Nun steht eine neue Regierung der Populisten von Cinque Stelle und der Lega. Premier wird Rechtsprofessor Giuseppe Conte.

    Franco Battel

  • Stahl- und Aluminiumwerk.

    US-Strafzölle und die Rolle der WTO

    Europäische Regierungschefs und Ministerinnen sind empört über die Strafzölle der USA auf Stahl und Aluminium. Selbst Amerikas Wirtschaftsverbände und Republikaner warnen ihren Präsidenten vor einem Handelskrieg. Auch die Schweizer Aluminiumbranche ist besorgt.

    Maren Peters

  • Grösstes Bergbahnprojekt ist einen Schritt weiter

    Seit Jahren wollen die Jungfraubahnen ihr Angebot ausbauen, und zwar mit der V-Bahn, einem der grössten Bergbahnprojekte der letzten Jahrzehnte. Das Bundesamt für Verkehr hat das Projekt nun bewilligt.

    Christian Strübin

  • Lobbying im Bundeshaus

    In der Sommersession in Bern sind auch Lobbyisten anwesend. Sie sind es, die die Politik ebenfalls beeinflussen. Aber wie das genau funktioniert, weiss niemand, denn die Mechanismen sind nicht transparent. Der Verein Lobbywatch, gegründet von Journalisten, will das ändern.

    Über diese Transparenz diskutieren auch der National- und Ständerat.

    Sarah Nowotny, Ivana Pribakovic

  • Hagelwarnungen und Prognosen sollen verbessert werden

    Gegen Hagel ist man machtlos. Doch nun setzt die Wissenschaft auf Voraussagen. In einem weltweiten Pilotprojekt bauen Schweizer Forscher ein Hagelmess-Netzwerk auf.

    Sabine Gorgé

  • Reto Knutti, Schweizer Klimaforscher.

    Im «Tagesgespräch»: Reto Knutti

    Vor einem Jahr kündigte US-Präsident Donald Trump an, dass die USA aus dem Pariser Klimaabkommen aussteigen werden. Der Schweizer Klimaforscher Reto Knutti spricht im «Tagesgespräch» über den ausgebliebenen Domino-Effekt und über die Rolle der Wissenschaft beim Klimaschutz.

    Barbara Peter

Moderation: Ivana Pribakovic, Redaktion: Daniel Hofer