Affäre rund um die PostAuto AG senkt den Gewinn

  • Donnerstag, 8. März 2018, 12:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 8. März 2018, 12:30 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Affäre rund um die PostAuto AG senkt den Gewinn

    420 Millionen Franken Gewinn hat die Post 2017 gemacht. Das sind fast 140 Millionen weniger als noch im Vorjahr. Der Grund sind laut der Post die Unregelmässigkeiten bei PostAuto AG. Derweil fahren die Chauffeure zuverlässig weiter.

    Was bedeutet der Skandal für sie? Unterwegs auf der Postauto-Linie 100.

    Denise Schmutz und Matthias Baumer

  • Sigmar Gabriel war in den Umfragen der beliebteste Politiker Deutschlands.

    Neue Regierung in Deutschland ohne Sigmar Gabriel

    Die neue Bundesregierung von Kanzlerin Angela Merkel nimmt Formen an. Dabei ist klar, dass der jetzige SPD-Aussenminister Sigmar Gabriel nicht mehr dazu gehört. Eine Analyse aus Berlin.

    Peter Voegeli

  • Gegen radikale Propaganda im Netz. Symbolbild.

    Mit Social Media gegen Extremismus

    Die Winterthurer Jugendanlaufstelle geht seit einiger Zeit neue Wege, um Jugendliche von extremistischer Propaganda abzuhalten: mit Videos und Blogs. Der Journalist Kurt Pelda berichtet regelmässig über Islamisten in der Schweiz.

    Ist das der richtige Weg? Reportage aus Winterthur und ein Gespräch.

    Christoph Brunner und Daniel Hofer

  • Ein Helikopter besprüht die Reben gegen Ungeziefer und Pilzbefall.

    Beschwerderecht bei Pflanzenschutzmitteln

    Für die Chemieindustrie ist der Einsatz von Pestiziden ein Milliardengeschäft, für Umweltschutzorganisationen Grund zur Sorge. Nun hat das Bundesgericht eine Beschwerde des WWF gutgeheissen.

    Umweltorganisationen haben neu ein Beschwerderecht bei der Zulassung und Überprüfung von Pflanzenschutzmitteln.

    Sascha Buchbinder

  • Social Bots sind Programme, die in sozialen Netzwerken menschliche Nutzer simulieren - etwa zur politischen Stimmungsmache. Symbolbild.

    «No Billag»: Pro- und Contralager griffen zu technischen Tricks

    Forscher der Fachhochschule Nordwestschweiz haben die Debatte um die «No Billag»-Initiative unter die Lupe genommen und nachgewiesen, dass Meinungsroboter versuchten, die politische Debatte zu beeinflussen.

    Jürg Tschirren

  • Urs Schwaller, Verwaltungsratspräsident der Schweizerischen Post, spricht an einer Medienkonferenz zu den Unregelmässigkeiten bei der PostAuto Schweiz AG, am 8. März in Bern.

    Urs Schwaller, Post-Verwaltungsratspräsident

    Ein Buchhaltungsskandal erschüttert die Schweizerische Post. Die Postautos haben unzulässig Subventionen kassiert. Post-Verwaltungsratspräsident Urs Schwaller erklärt im «Tagesgespräch», wie es dazu kommen konnte und welche Lehren die Post nun zieht. Schwaller ist Gast von Iwan Lieberherr.

    Iwan Lieberherr

Moderation: Daniel Hofer, Redaktion: Afra Gallati