Alt-Bundesrat Pierre Aubert gestorben

  • Donnerstag, 9. Juni 2016, 12:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 9. Juni 2016, 12:30 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Der Neuenburger Pierre Aubert war von 1977 bis 1987 für die SP in der Landesregierung. Aufnahme von 1981.

    Alt-Bundesrat Pierre Aubert gestorben

    Alt-Bundesrat Pierre Aubert ist im Alter von 89 Jahren verstorben. Der SP-Politiker sass zehn Jahre als Aussenminister in der Landesregierung. In seiner Amtszeit wurde er von seinem Parteipräsidenten Helmut Hubacher zum Rücktritt aufgefordert.

    Rafael von Matt

  • Bildung und Forschung seien Match entscheidend für die Schweiz.

    Händel um stolze Summen für Bildung und Forschung

    26 Milliarden Franken will der Bundesrat in den nächsten vier Jahren ausgeben für Bildung, Forschung und Innovation. Das ist weniger als geplant - und weniger, als die Hochschulen erhofft haben. Die SVP möchte gar fast eine Milliarde weniger ausgeben.

    Im Nationalrat kam es deshalb zum grossen Gefeilsche.

    Max Akermann

  • Lockt Tabakwerbung Junge an oder wirkt ein Tabak-Werbeverbot präventiv?

    Soll Tabakwerbung eingeschränkt werden?

    Der Ständerat zankt in diesen Minuten über den blauen Dunst – über Zigaretten und Zigarren. Streitpunkt ist die Zigarettenwerbung. Der Bundesrat will ein Werbeverbot Online, in den Zeitungen, im Kino und auf Plakatwänden. Er stösst damit auf grossen Widerstand.

    Bundeshausredaktor Dominik Meier verfolgt die Debatte im Bundeshaus.

    Ivana Pribakovic

  • Die meisten Pillen, Pülverchen und Wässerchen kommen aus Indien.

    Kampf gegen illegale Medikamenten-Importe

    Anabolika, Potenzmittel, Diätpillen: Millionen von Medikamenten finden jedes Jahr illegale Wege zu ihren Konsumenten. Um den Pillenströmen auf die Spur zu kommen, führen Interpol und die nationalen Zollbehörden jedes Jahr die «Operation Pangea» durch.

    Die Reportage von der Kontrolle am Flughafen Basel.

    Anna Lemmenmeier

  • Shell war in der Vergangenheit von Umweltschützern scharf kritisiert worden.

    Shell verzichtet auf Bohrungen in kanadischer Arktis

    Der Ölkonzern Shell gibt seine Bohrrechte nun auch im kanadischen Teil der Arktis auf. Das Gebiet von einer Grösse von 8600 Quadratkilometern soll einem von Kanada geplanten Meeresschutzgebiet hinzugefügt werden – ein Schutzgebiet so gross wie die Schweiz.

    Ist das ein Sieg der Naturschützer? Gespräch mit SRF-Wissenschaftsredaktor Thomas Häusler.

    Ivana Pribakovic

  • Gilt als Herzstück der Manifesta: der «Pavillon of Reflections».

    Manifesta Zürich: Ein Holzfloss mit Werbewirkung

    Die Manifesta ist die europäische Biennale für zeitgenössische Kunst. Es gibt sie seit 20 Jahren. Nun kommt sie zum ersten Mal in die Schweiz: nach Zürich. Die Stadt verspricht ein kulturelles Grossereignis. Doch davon spürt man zwei Tage vor dem Start noch wenig - ausser an einem Ort.

    Inland-Redaktor Curdin Vincenz war dort. Ein Augenschein.

    Curdin Vincenz

  • Peter Stähli (links) und Stefan Linder, Gründer des Swiss Economic Forums SEF.

    «Tagesgespräch»: Die SEF-Väter lassen ihr Kind los

    Zum 18. Mal findet heute und morgen das Swiss Economic Forum SEF statt. Zum letzten Mal sind die Gastgeber Stefan Linder und Peter Stähli. Die Väter des SEF sind Gäste von Susanne Brunner.

    Susanne Brunner