Ammann-Gruppe hat sich an die Regeln gehalten

  • Donnerstag, 23. April 2015, 12:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 23. April 2015, 12:30 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Johann Schneider-Ammann fährt auf einer Walze der Langenthaler Ammann-Gruppe - im September 2010, als neuegewählter Bundesrat.

    Ammann-Gruppe hat sich an die Regeln gehalten

    Die eidgenössische Steuerverwaltung kommt zum Schluss, dass sich die Maschinenherstellerin Ammann Group in Steuerfragen immer regelkonform verhalten hat. Kritik geht aber an die bernische Steuerverwaltung: Sie habe den Sachverhalt nur lückenhaft abgeklärt.

    Gaudenz Wacker

  • Familie Al-Sabah erzählt, sie hätten ihre Handy-Videos an Freunde und Verwandte geschickt und ihnen gesagt: «Macht das nicht, es ist zu gefährlich». Sie wissen aber, dass manche die Fahrt übers Mittelmeer trotzdem planten.

    «Die Schlepper sind skrupellose Seelenhändler»

    Was tun gegen das Sterben im Mittelmeer, was tun gegen die Schlepper? Das beschäftigt die EU-Staats- und Regierungschefs am Sondergipfel in Brüssel. Weiterhin erreichen täglich tausende Bootsflüchtlinge die europäischen Mittelmeerküsten.

    Eine Familie, die die gefährliche Reise von Syrien in die Schweiz überstanden hat, lebt zurzeit in einem Schweizer Asylzentrum. Eine Begegnung.

    Dominik Meier

  • Seit Tagen schon fordert der italienische Premier Matteo Renzi  konkrete Lösungen zum Flüchtlingsdrama im Mittelmeer - und Hilfe von den anderen EU-Ländern.

    Ein Verteilschlüssel für Flüchtlinge in EU-Ländern

    Angesichts der grossen Zahl der Menschen, die in Booten, per Flugzeug oder auf eigene Faust nach Europa zu gelangen versuchen, sieht sich die EU unter Druck. Seit Jahren versucht sie, die Flüchtlinge nach einem Verteilschlüssel den Mitgliedsländern zuzuteilen.

    Oliver Washington

  • Wer verträgt Alkohol am schlechtesten? Omas, verliebte Männer oder Elefanten? Richtig: die Omas. Eine Frage aus dem Quiz in der neuen BAG-Alkohol-Kampagne.

    Wie viel Alkohol ist zu viel?

    Das Bundesamt für Gesundheit präsentiert die Präventions-Kampagne «Alkohol? Kenn dein Limit». Im Zentrum steht die Anregung, den eigenen Alkoholkonsum zu hinterfragen. Ausserdem will das BAG darauf aufmerksam machen, dass zu viel Alkohol Krebs erregen könne. Das sei den wenigsten bewusst.

    Christian von Burg

  • Logitech musste umdenken - und hat das offenbar erfolgreich getan. Tastatur im Testlabor von Logitech.

    Logitech macht Mäuse - nicht mehr nur mit der Maus

    Die Elektronikzubehör-Herstellerin Logitech weist für das vergangene Jahr wieder positive Zahlen aus, nicht allein wegen der Computermäuse. Die Firma wurde in den letzten zwei Jahren radikal umgebaut.

    Philip Meyer

  • Die armenische Anwältin Fethiye Cetin sagt: «Die Diskussion dreht sich seit Jahren um Zahlen und Begriffe, ohne irgendetwas Menschliches. Aber das Leid damals war das Leid von Menschen! Erst in dem Augenblick, wo wir über persönliche Schicksale sprechen, kommen wir einander wieder näher».

    «Armenier nicht als Bürger zweiter Klasse behandeln»

    Vor 100 Jahren sind Millionen Armenier in der Türkei enteignet, vertrieben und ermordet worden. Für die meisten Historiker sind die Ereignisse des 24. April 1915 ein geplanter Völkermord; die Türkei sieht sie als kriegsbedingte Kollateralschäden.

    Unter den heute in der Türkei lebenden 45'000 Armeniern am Bosporus wächst die Zahl derer, die ihre Minderheit nicht mehr auf die Genozid-Frage reduziert sehen wollen.

    Luise Sammann

  • Monika Wohlfeld.

    Monika Wohlfeld - DasFlüchtlingsdrama im Mittelmeer und die EU

    Die EU-Staats- und Regierungschefs treffen sich zum Krisengipfel; das Flüchtlingsdrama im Mittelmeer zwingt sie zum Handeln. Was hilft wem? Gast von Susanne Brunner ist Monika Wohlfeld von der University of Malta.

Moderation: Ivana Pribakovic, Redaktion: Karoline Arn