Arbeitslosigkeit im Juli: Zunahme betrifft vor allem die Jungen

Die Zahl der Jugendlichen ohne Stelle hat sich innert eines Jahr um rund 70 Prozent erhöht.

Weitere Themen:

Einer der einflussreichsten Anführer der pakistanischen Taliban, Baitullah Mehsud, soll in Waziristan getötet worden sein.

Der Freiburger CVP-Nationalrat Dominique de Buman kandidiert für den Bundesrat. Er ist der erste CVP-Kandidat für die Nachfolge von FDP-Bundesrat Couchepin.

 

Beiträge

  • Auf Stellensuche nach Abschluss des Studiums

    Die Zahl der Arbeitslosen steigt weiter. Über 145'000 Menschen waren Ende Juli ohne Arbeitsplatz, darunter überdurchschnittlich viele Lehr-, Schul- und Studienabgänger. Wie findet man nach Abschluss des Studiums möglichst rasch eine gute Stelle?

    Dagmar Zumstein

  • Ist der pakistanische Taliban-Anführer Mehsud tot?

    Einer der Anführer der pakistanischen Taliban, Baitullah Mehsud, ist wahrscheinlich tot. Laut Medienberichten soll der einflussreiche Taliban-Anführer am Mittwoch bei einem US-Raketenangriff in Waziristan ums Leben gekommen sein.

    Dazu ein Gespräch mit Willi Germund, Korrespondent der «Basler-Zeitung» in der pakistanischen Hauptastadt Islamabad.

    Ivana Pribakovic

  • CVP-Nationalrat Dominique de Bumann will in den Bundesrat

    Dominique de Buman, Vizepräsident der CVP Schweiz, steigt ins Rennen um den freien Bundesratssitz. Pikant dabei: Nationalrat de Buman stammt, wie CVP-Fraktionspräsident Urs Schwaller, aus dem Kanton Freiburg.

    Schwaller gilt innerhalb der CVP als eigentlicher Favorit, hat seinen Entschluss bisher aber noch nicht bekannt gegeben.

    Pascal Krauthammer

  • Kulinarische Köstlichkeiten als Nische für Schweizer Bauern

    Durch den Freihandel mit der EU, WTO-Abkommen und Cassis-de-Dijon-Prinzip befürchten Schweizer Bauern schmerzliche Lohneinbussen. Deshalb suchen manche von ihnen neue Einnahmequellen.

    Mit der Kampagne «Genuss 09» betonen regionale Vermarktungsorganisationen zur Zeit den Reiz lokaler Köstlichkeiten, die dann auch einiges mehr kosten dürfen als Import-Ware.

    Toni Koller

  • Besuch bei den Benediktinerinnen im Kloster Müstair

    Das Kloster in Müstair, das zum Unesco-Welterbe gehört, lockt Menschen aus der ganzen Welt an. Doch Einblick ins Innerste, ins eigentliche Kloster gibt es für Aussenstehende nicht.

    Für unsere Bündner Kollegin Sara Hauschild haben die Benediktinerinnen nun eine Ausnahme gemacht.

    Porträt von Schwester Domenica, der einzigen Einheimischen unter den zwölf Nonnen im Kloster Müstair.

    Sara Hauschild

Moderation: Ivana Pribakovic, Redaktion: Klaus Bonanomi