Bankdatenlieferung: Betroffene müssen informiert werden

Beiträge

  • Der Eidgenössische Datenschutzbeauftragte Hanspeter Thür

    Bankdatenlieferung: Betroffene müssen informiert werden

    Wenn Schweizer Banken in Zukunft Daten von Mitarbeitenden an ausländische Behörden liefern wollen, so müssen sie die betroffenen Personen im voraus umfassend darüber orientieren. Das sagt der Eidgenössische Datenschutzbeauftragte.

    Elisabeth Pestalozzi

  • Radovan Karadzics Verteidigungsrede in Den Haag

    Der Prozess gegen den bosnischen Serbenführer Radovan Karadzic geht weiter. Karadzic verteidigt sich selbst und will 600 Zeugen befragen. Was hat er am Vormittag in seiner Verteidigungsrede gesagt?

    Elsbeth Gugger

  • Grössere Reisefreiheit für Kubas Bevölkerung

    Erstmals seit 50 Jahren sollen Kubanerinnen und Kubaner mehr Reisefreiheit bekommen: Ab Januar 2013 wird die Visumspflicht abgeschafft. Ein gültiger Pass soll zur Ausreise genügen. Ein Gespräch mit dem Kuba-Experten Bert Hoffmann.

    Ivana Pribakovic

  • Tornos in Moutier

    Tornos möchte flexibler werden

    Der Werkzeugmaschinen-Hersteller aus dem bernischen Moutier leidet unter dem starken Franken. Mit konkreten Folgen: Tornos hat bereits jede dritte Stelle gestrichen. Neu sollen Produktionskapazitäten vermehrt an Dritte ausgelagert werden.

    Eveline Kobler

  • Tüfteln an den Nahrungsmitteln von morgen

    In der Schweiz gibt es Essen im Überfluss und eine Nahrungsmitteindustrie, die Lebensmittel immer weiter verarbeitet, vorkocht und mit neuen Versprechungen auf den Markt wirft. Ein Augenschein bei der Bischofszell Nahrungsmittel AG.

    Roland Wermelinger

  • Indiens Speisezettel im Laufe der Zeit

    In Indien gibt es so viele unterschiedliche Küchen wie Sprachen, und das sind hunderte. Karin Wenger hat Köchen in Delhi in die Pfanne geschaut: Was hat sich in letzter Zeit auf Indiens Speisezetteln verändert?

    Karin Wenger

Moderation: Ivana Pribakovic, Redaktion: Simon Leu